Zukunft Extertal

Hallo Sebastian,
wir haben uns mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt und auch die politische Entwicklung bis zur Genehmigung recherchiert. Windenergieanlagen sind privilegierte Bauvorhaben. Nur durch die Aufstellung eines gültigen Flächennutzungsplanes mit ausgewiesenen Sonderflächen für die Nutzung von Windenergie kann die Gemeinde eine Aufstellung von Windrädern an allen beliebigen Standorten in der Gemeinde verhindern. Diesen Flächennutzungsplan hat die Gemeinde im Jahr 2016 aufgestellt. Der Entwurf im Frühjahr 2016 enthielt die Flächen in Silixen nicht. Im Herbst 2016 standen dann die Flächen in der Vorlage und waren von der politischen Mehrheit gewollt. Um Überhaupt in eine kontrollierbare Situation zu kommen musste und hat der Rat der Gemeinde Extertal den Flächennutzungsplan verabschiedet. Die betroffenen Bürger aus Silixen müssen sich die Frage stellen, ob der, von einigen Politikern gewollte finanzielle Vorteil für die Region Silixen die Belastung für die Anlieger der Anlagen aufwiegt. Wir von Zukunft Extertal empfinden die, durch die Größe und der räumlichen Nähe der WKAs, entstehende Belastung für zu hoch und hätten dem Flächennutzungsplan ohne die Nutzungsflächen in Silixen unterstützt. Aber, nachher schlau zählt nicht. Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht.

Viele Grüße im Namen des Teams Pauline Klemme Schriftführerin Zukunft Extertal e.V.

ZUKUNFT EXTERTAL

ZUKUNFT EXTERTAL FDP CDU LINKE* WIETOSKA GRÜNE SPD AFD* UWEXTERTAL