FDP Freie Demokratische Partei

Hallo,
anbei die Position:

Position zur Windenergie in der Gemeinde Extertal.

In der Gemeinde Extertal sind bereits eine erhebliche Anzahl an Windkraftanlagen installiert. Neben den berechtigen Aspekten für erneuerbare Energien hat aber für uns auch der Landschaftsschutz in unserer ländlichen Umgebung und die der Menschen einen besonderen Stellenwert. Deshalb ist unser Ziel, im Rahmen des rechtlich Möglichen, möglichst restriktiv in Bezug auf weitere WKA-Standorte in Extertal zu verfahren. Andere erneuerbare Energien sind im Gegenzug nicht zu vernachlässigen. 

Unsere Stellungnahme zur Entwicklung der Windenergie zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes am 28.09.2016 hat weiterhin Aktualität. Dort hieß es:

“[…] In Bezug auf die Steuerung der Windenergie haben wir uns vom dem Grundsatz „so wenig wie möglich – so viel wie nötig“ leiten lassen. Hier hatten wir uns an den Vorgaben des Landesentwicklungsplanes zu orientieren, welcher eindeutige Vorgaben macht, was unter einer „substanziellen Entwicklungsmöglichkeit“ zu verstehen ist. Wir haben in der politischen Willensbildung im Rat in Bezug auf die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes unsere originär eigenen Planungsvorstellungen umsetzen wollen. Dies ist vollkommen selbstverständlich. Politik ist aber auch auf Kompromisse und Konsens ausgerichtet.

Wir halten die Korrektur des Beschlusses des Ausschusses für Bauen, Planen und Gemeindeentwicklung vom 03.05.2016 durch einen Beschluss des Ausschusses für Bauen, Planen und Gemeindeentwicklung vom 09.06.2016, die Darstellung von Sondergebieten zur Nutzung der Windenergie in der Ortschaft Silixen betreffend, für einen Fehler. […]”, Christian Sauter zu Protokoll.

Das bleibt auch weiterhin unsere Position.

Mit freundlichen Grüßen,

FDP Extertal/Nordlippe.

FDP

ZUKUNFT EXTERTAL FDP CDU LINKE* WIETOSKA GRÜNE SPD AFD* UWEXTERTAL