WKA-Antworten der Parteien zur Extertal-Wahl 2020

WKA-Antworten der Parteien zur Extertal-Wahl 2020

5. September 2020 energiewende politik 0

„Hallo, wie steht ihr zu den aktuellen Groß-WKAs im Extertal und zukünftigen?

Hier die unkommentierten Antwortschreiben, wir danken allen Teilnehmern:

ZUKUNFT EXTERTAL FDP CDU LINKE* WIETOSKA GRÜNE SPD AFD* UWEXTERTAL (jeweils klicken)

Wahlergebnis: Die neu angetretene Zukunft Extertal ist mit Abstand stärkste Partei im neuen Gemeinderat, Frank Meier wurde in der Stichwahl mit Christian Sauter am 27. September zum neuen Bürgermeister gewählt. Bei der Ratswahl errangen außerdem zum ersten Mal die Grünen zwei Mandate. Die Silixer Direktmandate errangen Norbert Ließ (81 von 454 Wahlberechtigten, WK 13.1) und Manfred Stoller (223 von 722 Wahlberechtigten, WK 14), beide UWE. Alle bisher vertretenen Parteien des Gemeinderats (SPD, CDU, UWE und FDP) haben Sitze verloren, mitunter haben sich die Fraktionen halbiert.

Update vom 20. 11. 2020: Ihr Mandat im neuen Rat treten nicht an: Monika Rehmert, SPD (Der SPD Vorstand ist überdies komplett zurückgetreten). Für sie rückt nach Frau Tammoschath. Maik Schlicht, CDU, tritt sein Mandat ebenfalls nicht an. Die Webseite der CDU Extertal ist Stand 20.11.2020 noch immer abgeschaltet. Auf diesem Weg rutscht nach: Heinrich-Wilhelm Tölle, Gut Rickbruch, der sein Mandat zunächst verloren hatte. Susann Krüger, Grüne, tritt ihr Mandat ebenfalls nicht an, das ihre erhält Sebastian Kiss, Grüne. Das Mandat vom Bürgermeister erhält gem KWG der nachrückende Kevin Zysk, Zukunft Extertal. ###

(*Freie Wähler und Aufbruch C haben nicht geantwortet, sind aber auch wie AFD und LINKE nur für den Kreistag wählbar gewesen).

Um sie geht es: Die Anlage GENERAL ELECTRIC 5,3 158 “CYPRESS“, die in Silixen entstehen soll…Zu 1/3 aus Beton, 1700 LKW pro Anlage alleine dafür, eigens neu angelegte Straßen. Rechts davon die Silixer Kirche im Größenvergleich. Vogelschwärme sollten nicht zu tief fliegen, insbesondere bei Dunkelheit.

 

Schreibe einen Kommentar